Und im Moment:

Ich versuche das alles etwas langsamer und systematischer anzugehen, also mehr mit einzelnen Tanglen zu experimentieren, um ihre Möglichkeiten zu erfahren.

Aus "Cadent" (unten) entwickle ich gerade einen Beitrag für die "Challenge #5"


Kommentare:

  1. Klasse! Das Spielen mit wenigen tangles macht Spaß. Und vertieft das Gespür für ihren Rhythmus…

    AntwortenLöschen
  2. Danke. So ist es. Und man hat nicht den Druck, zu viel machen zu machen zu müssen.

    AntwortenLöschen