Linien

Heute Abend waren also (danke für den Rat, Phine) enge Linien angesagt. Lockerungsübungen für die Hand.

Heraus kam ein tränendes Sofakissen (warum auch immer) mit einer unmöglichen Frisur. Aber: Ohne Brille gezeichnet!!!

Kommentare:

  1. Ich sehe da ja fast ein Selbstbildnis – parallele Linien ziehen im Schweiße deines Angesichts *lol*.
    Ohne Brille? Respekt! Ich habe heute meine neue Lesehilfe abgeholt und sehe jetzt wieder, wo die feine Spitze auf dem Papier ansetzt ;-) .
    Ist klasse geworden! Hast du denn mit zunehmender Reihung von Linien ein besseres Gefühl dafür bekommen?

    AntwortenLöschen
  2. Hö, da hat ja Jemand die Jalousie richtig runter gezogen...das ist cool geworden!!

    AntwortenLöschen