Challenge #18 - EGGZZZZellent

Wer hätte das gedacht? Purk kann Eier legen!
Luara "I-am-the-diva" Harms stellt den Tanglern in der Welt jede Woche eine neue Aufgabe. Diese Woche ist es eine österliche, das Thema ist "Eier".


Gar nicht so einfach, auf so kleiner Fläche noch Struktur hin zu bekommen (mit Micron 005). Sehr amüsiert habe ich festgestellt, daß ich versucht war, nach einem Knopf für die Vergrößerung zu suchen. Ging aber nicht. Eine Lupe wäre die nächste Idee, aber so weit wollen wir doch nicht gehen.
Und selbstverständlich ist dies kein 15-Minuten-Tile. Wir wollen ja auch nicht hetzen.

Kommentare:

  1. Das ist ja geil! Und total plastisch!Ich vermute mal aber nicht 9x9 cm? Ich hatte eine ähnliche Idee (andere Pattern) in den vergangenen Tagen, mir wurde das dann aber auf den kleinen Teilen zu winzig und zu fuzzelig zu zeichnen. Du hast das prima hingekriegt!

    AntwortenLöschen
  2. Thank you, Shelley. I had some kind of a russian doll (doll in a doll in ...) in mind.

    Anne: das ist 9 x 9 cm, daher mein Gejammer über die Fläche. Und noch schwieriger das shading (womit ich - wer hätte das gedacht - auch nicht sehr zufrieden bin).

    AntwortenLöschen
  3. Very Beautiful and nicely done! It's a zentangle Easter Parade!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wundervolle, österlich dargebrachte Mustersammlung!
    Schicke Idee mit den 'Eiern im Ei'.

    AntwortenLöschen
  5. Genius! This is amazing and what a great idea!

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich schöne Idee, zumal man den Eindruck erhält, als wären die Eier spiralig angeordnet. Das unterstreicht den räumlichen Charakter umso mehr. Dass du hier Probleme mit dem kleinen Format hattest, kann ich absolut nachvollziehen.

    AntwortenLöschen
  7. Danke, rhapsody - bei näherem Hinsehen würden die Eier ganz schön durch die Gegend eiern. Und um ehrlich zu sein: die Probleme habe ich wohl mindestens zur Hälfte mit den Augen. Ich bin halt über die "besten Jahre" eher hinaus ;-))

    AntwortenLöschen