Rasterübung

Jetzt ist Zeit, mal einiges längst Überlegtes auszuprobieren, z.Z. eckige Muster in rundlichen Formen. Das reizt mich schon lange.


Kommentare:

  1. Na, Du bist ja extrem produktiv im Urlaub! Fein! Ich hoffe trotzdem, daß Du was von der bayrischen Landschaft mirkriegst ( obwohl: März, hmmm, naja, gibt`s SONNE??).

    Alle 3 Tangles sind wirklich Klasse. Ich übe mich derzeit in Kumihimo und hab vieeeele Fragen, wenn Du wieder daheim bist. Vor Allem bezüglich Literatur. Und Seidengarnen *gg*...ich bin in der Garn-Check-und-Mix-Phase und sammle so langsam erste Erfahrungen. Für dünne Schnüre favorisiere ich derzeit Perlgarn, für Dickere Baumwollgarne und probiere auch todesmutig metallische Effektgarne. Ich scheitere trotz größter Sorgfalt und penibler Fadenspannung an "Maru Yotsu" mit 4 Fäden, das hat´s aber auch in sich!

    Ich wünsche Dir und deinem Mann eine wundervolle Rest-Urlaubszeit.

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, wenn das Runde in das Eckige soll *lol* – ist ja sonst auch vorrangig eine Männerdomäne…
    Coole Muster! Besonders dieses Mönche-Nonnen-Ding!

    AntwortenLöschen
  3. This is really lovely - great job moving from one to the next...

    AntwortenLöschen